herr d. ist unehrlich

herr d. ist, bei all seinen vorzügen, ein mensch, der ehrlichkeit zwar für wichtig hält, aber sich nicht immer daran hält – gegenüber anderen eher selten, da er dann an seinem schlechten gewissen fast stirbt, aber gegenüber sich selbst.

herr d. hält, so sagt er jedenfalls oft, erfolg nicht für entscheidend – solang man dann in schönheit scheitert. er sagt: „es lohnt nicht angst zu haben. es geht immer weiter. bis zum tod, den man nicht fürchten braucht, da er unvermeidlich ist.“
aber er ist da nicht ehrlich mit sich: er fürchtet sich zu scheitern, überall. ein korb erscheint als desaster. „wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ ist ein motto, aber ganz gewiss nicht das motto des herrn d.

Advertisements

2 Antworten zu “herr d. ist unehrlich

  1. ein korb erscheint nicht nur als desaster, er ist eines.

  2. eskapismus

    das mag stimmen. aber ungewissheit, das muss man bedenken, kann auch sehr anstrengend sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s