erinnerungen des herrn d. (2)

eines tages dachte herr d. ohne wirklichen anlass:

was für schöne dinge man nicht alle kaufen könnte, wenn man unendlich geld hätte.

aber dann fiel ihm ein:

wenn man nicht zugleich unendlich viel zeit hätte, würde einen auch das nur frustrieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s